Home    Lirone    Biographie    Termine    Klangbeispiele    Bilder    Kontakt    Links

Lirone....

...ein Instrument, auf dem wegen der flachen Stegwölbung mehrere Saiten zugleich gestrichen werden können und welches bereits vor 1500 und während der folgenden 200 Jahre zur Begleitung von einzelnen Sängern und Rezitatoren verwendet wurde - in den Opern des siebzehnten Jahrhunderts mit besonderer Vorliebe als spezielle Klangfarbe.

Hörbeispiel

aus der Oper "la morte d'orfeo" von Stefano Landi
Orfeo - Cyril Auvity / Lirone - Claas Harders
Violone - Matthieu Lusson


Repertoire :

Francesco Cavalli "La Didone"

Francesco Cavalli "La Calisto"

Luigi Rossi "L'Orfeo"

Claudio Monteverdi "L'Orfeo"

Stefano Landi "La Morte d'Orfeo"

Claudio Monteverdi "L' Incoronazione di Poppea"

Claudio Monteverdi "Vespro della Beata Maria Virgine"

Chiara Margarita Cozzolani "Marienvesper"
Madrigale von Caccini, Carissimi, Strozzi u.a.